Erste Begegnungen

Inzwischen leben 34 Asylwerber/innen im Wohnprojekt Kaserne/Spittelstraße, darunter zwei Familien aus dem Kosovo mit jeweils zwei Kindern und ein paar junge Männer aus Somalia.

Die persönlichen Kontakte beginnen: Heute Nachmittag gibt es eine erste Stadtführung mit Peter Beyer und Martin Reindl, um alle wichtigen Stationen kennen zu lernen. Ein paar Asylwerber werden heute schon selber beim Treffen der Arbeitsgruppe Beschäftigung, Sport, Bewegung dabei sein! Morgen Sonntag 1.2. um 11 Uhr gibt es einen Ausblick auf Freistadt vom Kirchturm aus mit Irmgard Stermbauer und am Nachmittag klären Alexander Puchner und Dina Hanl die Bedürfnisse für Deutsch-Unterricht. Am Mittwoch 4.2. gibt es ein Angebot zum Fußballspiel von Petra Rappersberger-Polzer.

Vielleicht muss ich hier noch einen Kalender einrichten. Einen Wandkalender im Wohnprojekt soll es wohl auch geben.

Mit ein paar Leuten vom Wohnprojekt sind wir schon auf Facebook befreundet, das erleichtert die Kommunikation.